s">

Konzert - "Die ganze Welt ist Himmelblau"

Bild
Das „Görlitzer Caféhaus Quartett“ begrüßt das Kamenzer Publikum. Die vier Mitglieder der Neuen Lausitzer Philharmonie spielen Tanz- und Operettenmedleys sowie beliebte Schlagermelodien. Als Gäste mit dabei haben sie die Sopranistin Mirjam Miesterfeldt und Bariton Hans-Peter Struppe vom Musiktheaterensemble des Gerhart-Hauptmann-Theaters. Zum „Görlitzer Caféhaus Quartett“ gehören die Pianistin Olga Dribas, Violoncellist Klaus-Uwe Käding und die beiden Violinisten Radka Georgiewa und Thomas Hartwig. Mit einem schier unerschöpflichen Fundus an Kaffeehaus-, Tanz- und Schlagerliteratur sowie zahlreichen Operetten-Potpourris, unterhält das Ensemble sein Publikum. Der Spaß am Musizieren steht dabei im Vordergrund, und diesen Spaß soll auch das Publikum verspüren. VVK: 17,-€ / 9,-€ AK: 18,50 €