s">

Technische Bedingungen

Bühne

Die Bühne des Stadttheater Kamenz wurde im Rahmen der Gesamtsanierung an den neuesten technischen Standart angepasst. Die Spielfläche bietet kleinen und mittelgroßen Inszenierungen ausreichend Fläche. Sie ist mit einem schwarzen Molton-Rundhorizont ausgestattet.
Der da hinter befindliche Umgang gestattet mehrere Auf- und Abgänge zur Bühne, er ist beleuchtbar. Der Bühnenboden besteht aus Dielung, welcher mit schwarzem Tanzboden belegt ist.
Bereich Grundfläche Höhe Breite Tiefe
Hauptbühne ca. 86 qm 4,00 m 6,80 m 6,30 m
Vorbühne 12,40 qm max. 1,00 m 6,20 m 2,00 m
Portal   min. 3,40 m min. 5,50 m 1,00 m

Beleuchtungstechnik

Die veranstaltungsspezifischen Anforderungen an szenarischer Beleuchtung werden im Stadttheater Kamenz mit dem Grand MA onPC + Com­mand Wing sowie einer breiten Palette an Scheinwerfern umgesetzt.
Die lichttechnische Bestückung des Bühnen-Vorzuges sowie die zusätzlich auf dem Rang montierten Scheinwerfer ergänzen die vier Beleuchtungszüge auf der Bühne.  
Für die videotechnische Ergänzung lässt sich am Bühnenvorzug ein Beamer befestigen, ebenso steht eine Rahmenleinwand 4x5m zur Verfügung.

Folgende Scheinwerfer stehen zur Verfügung:

Scheinwerfertyp Anzahl Leistung
Robe ColorWash 575 AT 8
575 W
PAR-Scheinwerfer 4 500 W
Sym. Fluter 4 500 W
Sym. Fluter 4 1000 W
Asymetr. Fluter 10 1000 W
Stufenlinsen 6 650 W
Planconvex 2 650 W
Planconvex 4 1000 W
Zoom Profil 8 650 W
Zoom Profil 2 1000 W
Verfolger 1 1200 W

Videotechnik

Im ersten Bühnenzug hinter dem Portal ist mittig ein Panasonic Beamer montiert. Zwischen Bühnenzug 5 und 6 befindet sich die 5,00m x 3,76m große Frontpro-Leinwand. Zusätzlich gibt es hinter dem 1. Bühnenzug eine Rückpro-Leinwand, die optional genutzt werden kann.

Videotechnik im Überblick:

·         1x Beamer Panasonic PT EZ 750

·         1x Panasonic DVD/Blu-ray Player

·         PC & Controller für Akaos Videosoftware

Auf der Bühne sowie in der Regie befindet sich ein Anschlusspanel für die Videoübertragung.

Anschlüsse Regie:

·         2x HDMI

·         1x VGA

·         1x CV

Anschlüsse Bühne:

·         HDMI

·         VGA

·         CV

·         Mini DisplayPort

Die Videoübertragung von Bühne zu Beamer oder Regie zu Beamer erfolgt über Netzwerk. Dies erfolgt über ein System von LINDY

Obermaschinerie

Die Obermaschinerie ist in insgesamt 7 Züge unterteilt.
 
Neben dem Bühnen-Vorzug sind 3 Beleuchtungszüge oberhalb der Bühne vorhanden.
Jeweils zwischen den Beleuchtungszügen befinden sich ebenfalls 3 Prospektzüge.
 
Die Prospekt- und Beleuchtungszüge werden mechanisch betrieben, die Bedienelemente befinden sich im seitlichen Bühnenraum, sie werden durch den Rundhorizont verdeckt.

Tontechnik

Zur Beschallung des Besucherraumes steht umfangreiche Tontechnik zur Verfügung.
 
Als Mixer-Konsole kommt ein ALLAN & HEATH ML 3000 im Regieraum zum Einsatz. Rechts und links hinter dem Portal sowie mittig an der Rückseite der Bühne befindet sich jeweils eine Stagebox mit direkter Verbindung zur Mixer-Konsole.
Bei der Mikrophonie kann man auf schnurlose Mikrophone der Marke AKG sowie 2 Headset´s von Sennheiser zurückgreifen. Desweiteren stehen Richtmikrophone sowie nierencharakteristische Mikro´s der Marke Sennheiser und AKG zur Verfügung. Zur Klangverbesserung sowie Effektbearbeitung stehen im Siderack diverse Komponenten parat. Zudem kann ein Denon DN-501C (CD/USB Player) zum Einsatz kommen.
 
Boxen der Marke "musikelectronic geithain" sorgen für optimalen Klang. Im Besucherraum befinden sich am Portal 4 Boxen und auf dem Rang je rechts und links 2 Boxe. Mit Hilfe der Tontechnik wird auf diese Art ein optimales Klangergebnis auch bei relativ geringer Lautstärke erzeugt. Für das Bühnen-Monitoring befinden sich 2 Audio Zenit CD10ND als Sidefill direkt hinter dem Portal. Des Weiteren gibt es optional noch 2 weitere CD10ND auf der Bühne.
Die Endstufen- und Dimmerpack-Einheiten sind im Kellergeschoß untergebracht.
Side-Rack-Komponente Anzahl  
Proffessionel
Multi Effekt Processor
YAMAHA SPX 990
1  
Graphic Equelizer
YAMAHA YDG 2030
2  
TASCAM CD-450 1  
TASCAM MD-801R 1  
TASCAM 302
Doppel-MC
2  
Panasonic AG 7350
VCR
1  
AKG SR 300
FunkMikrophon
2  

Kommunikationsanlage

Zur reibungslosen Veranstaltungsdurchführung besteht eine direkte Verbindung vom Regieraum zum Inspizientenpult hinter der Bühne. Über diese Anlage sind die Garderoben sowie falls erforderlich weitere Bereiche zuschaltbar.
Über die Mixer-Konsole kann ebenfalls direkt auf dem Monitorweg zur Bühne kommuniziert werden.
In der Saaldecke ist eine Video-Kamera installiert, welche das Geschehen auf der Bühne jeweils auf einen Monitor im Regieraum sowie im Inspizientenpult übertragen kann.
Im Regieraum ist ein Festnetzanschluss vorhanden.

Hubpodium

Zum leichteren Transport von Kulissen, Bühneneinrichtung sowie Instrumenten ist direkt neben der Bühne ein Hubpodium eingebaut.
 
Mit dem Hubpodium können die 3 Ebenen - Straße, Saalebene, Bühnenebene - angesteuert werden.

Sicherheitstechnische Einrichtungen

Das gesamte Stadttheater ist mit sicherheittechnischen Einrichtungen nach neuestem Standard ausgerüstet. Rauch- und Feuermelder sowie Rauchabzugsanlagen sind entsprechend der gültigen Vorschriften vorhanden, ebenso bestätigte Bestuhlungs-, Flucht- und Rettungswegepläne.

Handfeuerlöscher sind nach Vorschrift vorhanden, ebenso befindet sich im Bühnenbereich ein Löschwasseranschluss.